Ausgewogene Haltung von Steinläusen in Kombination mit Blattläusen

Die Kopflaus ist der natürliche Gefährte der Steinlaus. An Blattläuse gewöhnt sie sich langsamer.

Die Kopflaus ist der natürliche Gefährte der Steinlaus. An Blattläuse gewöhnt sie sich langsamer. Quelle: Maier, W.; Bonn

Manchmal entstehen die dicksten Freundschaften, manchmal ist alle Mühe umsonst. Generell mögen Steinläuse jedoch das Zusammenleben mit Blattläusen und umgekehrt. Sie sollten dennoch behutsam vorgehen, wenn zu einer bereits vorhandenen Laus eine Neue einer fremden Art gesetzt werden soll. Zu Beginn Käfig an Käfig stellen, damit sich beide sehen und beschnuppern können. Später die Steinlaus im Käfig und die Blattlaus frei im Zimmer herumspringen lassen. Sobald sich die Tiere verträglich zeigen, lassen Sie beide in einem neutralen Raum, den die alteingesessene Laus nicht als Revier betrachtet frei laufen.

Achtung: Bitte aufpassen, dass sich die Steinlaus nicht an den Wänden zu schaffen macht. Bei zu heftigen Beißereien die dominante Laus an einen anderen Ort setzen und zu einem späteren Zeitpunkt nochmal eine Annäherung versuchen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Verhaltensforschung

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s