Konkurrenz für die Steinlaus

Weniger Wurmfortsatz als Steinlaus-Mutant - der Steinwurm. Hier ein Operationssitus mit vorluxiertem Zökalpol und einer ausgeprägten phlegmonösen Appendizitis.

Weniger Wurmfortsatz als Steinlaus-Mutant - der Steinwurm. Hier ein Operationssitus mit vorluxiertem Zökalpol und einer ausgeprägten phlegmonösen Appendizitis.

Jetzt wurde doch tatsächlich ein weiteres steinfressendes Tierchen enteckt – der Steinwurm. Wer ihn näher untersuchen möchte, hier sehen Sie ihn beim Futtern. Was es mit dem Wurm auf sich hat, ist uns nicht bekannt. Eventuell handelt es sich dabei um eine neue Spezies. Doch irgendwie sieht er unserer Laus ganz schön ähnlich.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News und Erkenntnisse

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s