Ach was!

Heute wird er 85 Jahre alt: Vicco von Bülow alias Loriot. Das ist der Anlass für uns Liebhaber der Steinlaus, einmal inne zu halten in unserem Forschungsdrang und uns zu bedanken. Ohne Loriot wüssten wir überhaupt nichts von dem kleinsten Nager unserer Breiten. Ein Heer von Wissenschaftlern tappte immer noch im Dunkeln bei der Klärung von Zusammenhängen etwa mit dem Fall der Mauer, der Erosion von Gebäuden oder der Veränderung von Gesteinsformationen. Stattdessen können wir dank der scharfen Beobachtungsgabe dieses Mannes nunmehr auf über 30 Jahre erfolgreiche Steinlausforschung zurückblicken.

Wir sagen Danke – auch für unzählige wertvolle Beobachtung aus Kommunikationswissenschaft, Soziologie, Gender Studies sowie Kunst und Kultur. In diesem Zusammenhang möchten wir auf eine exzeptionelle Sonderausstellung aufmerksam machen. Anlässlich des 85. Geburtstages von Vicco von Bülow wurde die bislang größte Loriot-Ausstellung eröffnet. Bis zum 29. März 2009 kann sich der Besucher im Berliner Film- und Fernsehmuseum einen Überblick über das Gesamtkunstwerk Loriots verschaffen. Auf drei Stockwerken finden sich unterschiedlichste Exponate – sogar aus dem Privatarchiv Loriots – von Karikaturen, über Bilder bis zu Drehbüchern.

Kleiner Nachtrag: Bei Dagmar Wäscher gibt es ein paar astrologische Gedanken zu Loriots Geburtstag.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News und Erkenntnisse

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s